Wechselkröten, auch Grüne Kröten genannt,  haben ein wunderschönes Fleckenmuster. Die Weibchen haben oft noch rötliche Warzen. Der Bauch ist meist hellbeige ohne Flecken. Die Wechselkröte hat eine kehlständige Schallblase. Bei der wärmeliebenden Wechselkröte dauert die Winterruhe länger als bei den meisten anderen Amphibienarten. Die Paarungszeit dauert von April bis Ende Juni. Die Laichschnüre, ähnlich denen der Erd- und Kreuzkröten, werden entweder am Gewässerboden abgelegt oder um Pflanzenstängel gewickelt.